Die Bayerische Staatssekretärin für Wirtschaft, Frau Katja Hessel, informiert sich im Rahmen ihres offiziellen IHM-Rundgangs bei LichtLogistik über LED-Technik. Marketing-Managerin Stefanie Stohwasser erläuterte ihr dabei die großen Vorteile der LED-Technik, aber auch die aktuellen Problemstellungen. Allem voran: die schwierige Kostenrentabilität des LED-Einsatzes in privaten Haushalten. LED sei zwar vom technologischen Aspekt her bereits stark ausgereift, jedoch seien für Privatkunden die Anschaffungskosten oft noch so hoch, dass LED-Technik erst bei langen täglichen Laufzeiten tatsächliche Kosteneinsparungen für die Haushalte brächte. Ferner erläuterte Stefanie Stohwasser, dass gerade Endverbraucher trotz großen Interesses immer noch schlecht über die Möglichkeiten von LED-Technik informiert sind. Problematisch sind dabei vor allem die gängigen Vorurteile, LED sein nicht leistungsfähig genug oder erzeuge ein kalt-blaues Licht. Dem ist nicht so. Heute sind mit LED-Technik bereits nahezu unendlich viele Lichtfarben möglich. An einem Praxisbeispiel demonstrierte Stefanie Stohwasser ferner, dass die Lichtausbeute bei hochwertigen Produkten bereits sehr hoch ist. Laut Stohwasser sei es daher dringend nötig, die Verbraucher gut zu informieren. Hierbei ist vor allen Dingen die Industrie gefragt